Hey Darling, hier gibt es das ultimativ schönste Geschenk für Bräute! Hey Darling, hier gibt es das ultimativ schönste Geschenk für Bräute!

Hochzeits-Blog

Noch 7 Tage bis zum großen Tag! - Keep Calm and Wedding on

Noch 7 Tage bis zum großen Tag! - Keep Calm and Wedding on

Bald geht es los und es ist noch so viel zu tun! Das Kleid muss noch abgeholt werden. Wer holt die Verwandten aus dem Ausland vom Flughafen ab? Ob ihr zu wenig Essen für das Buffet bestellt habt? Hoffentlich hält das Wetter für eure Zeremonie im Freien... Es wäre eine Katastrophe, wenn es während eures Ja-Wortes anfängt zu regnen! STOP.

Mal davon abgesehen, dass Regentropfen im Brautschleier Glück bringen, solltest du dich nicht so stressen lassen. Es ist der Tag, auf den du so lange hingefiebert hast und der der Schönste in deinem Leben werden soll.

Um nicht den Kopf zu verlieren, haben wir dir die besten Entspannungstipps zusammengetragen. So kannst du die letzten 7 Tage vor der Hochzeit ohne Stress verbringen und dir entspannende Pausen gönnen.

Für Überraschungen der Extraklasse kannst du dir unseren Hochzeits-Countdown-Kalender bestellen oder schenken lassen. So hast du zu unseren entspannenden Tipps noch ein paar schöne Aufmerksamkeiten, über die du dich jeden Tag der letzten Woche vor der Hochzeit freuen kannst.

Tag 7 – Wellness

Gönne dir etwas entspannendes! Wie wäre es mit einer Massage?

In einer Woche geht es los. Der erste Tag der Entspannungswoche steht ganz unter dem Zeichen des Wellnessstern. Nimm dir Zeit und lasse dir ein angenehm durchwärmendes Bad ein. Wenn du dich vom Wasser umfangen lässt, genieße die Wärme, die für die passende Entspannung sorgt. Das gewisse Etwas an Beautytreatment kannst du dir mit einer Maske gönnen. Einfach auf das vorher gereinigte Gesicht auftragen und dann einwirken lassen. So tust du nicht nur etwas dafür, den Stress abzuschütteln, sondern du sorgst für den richtigen Glow auf den Hochzeitsfotos. Während du im warmen Wasser liegst, lockern sich deine angespannten Muskeln. Wenn dir das noch nicht genug ist, kannst du dir selbst eine Nackenmassage angedeihen lassen. Oder du bittest deinen Liebsten, dir eine Antistress-Schultermassage nach dem Badegang zu verpassen.

Diese DIY-Entspannung kannst du natürlich noch Upgraden, indem du dir den Nachmittag frei nimmst und in ein professionelles Spa, in die Therme oder in eine Sauna gehst.

Affirmation des Tages:

Ich bin eine schöne und entspannte Braut.


Tag 6 – To-Do-Liste

Verteile alle übrigen Hochzeits Aufgaben, um dich etwas zurücklehnen zu können.

Okay, es ist viel zu tun. Das ist nicht zu leugnen. Nimm dir einen Zettel und schreibe all das auf, was dir im Kopf herumspukt und noch dringend erledigt werden will. Setze Prioritäten: Was musst wirklich noch von dir getan werden? Gib alle anderen Aufgaben ab.

Du hast Freunde, Familie & deine Trauzeugin, die dir stets zur Seite stehen. Überlege, wem du welche Erledigung ruhigen Gewissens abgeben kannst. So gewinnst du etwas mehr Zeit für dich und zusätzlich einen gesunden Abstand, der dich entspannt auf den Hochzeitstag blicken lässt. Versuche nicht, alles kontrollieren zu wollen. Mit entsprechendem Briefing deiner lieben Helfer, kannst du dich stressfrei auf den großen Tag freuen.

Affirmation des Tages:

Ich bin gut organisiert und es ist okay, Aufgaben abzugeben.

 

Tag 5 – Dich einen Tag komplett rausnehmen

Einfacher gesagt als getan. Zu deinem heutigen Entspannungsprogramm gehört, dass du dich vom Alltag abseilst. Mache gewissermaßen einen Kurzurlaub! Wenn du dir keinen ganzen Tag frei nehmen kannst, dann schaufle dir wenigstens den Nachmittag frei und dann brich für ein paar Stunden alle Zelte ab.

Entspanne dich während eines spontanen "Miniurlaubs" im Garten oder in der Hängematte.

Wenn es die Temperaturen erlauben, dann mache dich zusammen mit deinem Zukünftigen auf zu einem See oder ins Freibad. Nimm ein gutes Buch oder eine Zeitschrift mit und schmökere in Ruhe, während ihr in der Sonne brutzelt. Wenn es keinen See in der Nähe gibt, dann tut es auch der Liegestuhl im Garten oder die Hängematte im Schrebergärtchen. Klingt euch einfach mal aus und genießt euren spontanen Miniurlaub. Besonders empfehlenswert ist es auch, Smartphone und Tablet für die Zeit auszulassen. Meldet euch bei euren Hochzeitshelfern ab und lasst das Handy einfach mal Handy sein. Was gibt es schöneres als einen entspannenden super spontanen “Urlaub”.

Affirmation des Tages:

Ich genieße die heutige Urlaubsstimmung und die Zeit, die ich mir für mich nehme.

 

Tag 4 – Ab in die Natur

Nachdem du gestern schon ein bisschen die Natur mit all ihren erdenden Vorzügen genossen hast, legen wir beim Entspannungsprogramm am 4. Tag noch eine Schippe drauf. Überlege dir was du allein oder zusammen mit deinem Liebsten draußen tun könnt. Es geht dabei nicht darum, irgendwelche aufregenden Outdoor-Aktivitäten zu vollführen. (Wenn euch das entspannt, dann dürft ihr natürlich auch gern Klettern oder Wandern gehen.)

Mache einen Spaziergang, um deinem Hochzeitsstress entgegen zu laufen.

Aber auch schon ein Spaziergang kann wahre Wunder im Bezug auf Ruhe und Frieden bewirken. Gehe einfach raus in die Natur. Fühle den Wind und die Sonnenstrahlen, rieche wie die Blüten duften und erfreue dich an dem Grün, was dich umgibt. Wenn du beim Spazieren an einer Wiese mit einer Bank vorbeikommst, nimm dir die Zeit, mache eine Pause und schau dich ganz bewusst um. Vielleicht sind ja sogar ein paar Wolken am Himmel, die du beobachten kannst. Erinnerst du dich, wie lustig es war als Kind, in Wolken Formen zu entdecken? Siehst du jetzt auch welche? Eventuell entdeckst du ja sogar ein paar wildwachsende Blumen. Dann pflücke dir doch einen schönen Wiesenblumenstrauß. Was zuhause in der Vase schön aussieht, macht schon beim Pflücken Spaß und hat schon fast meditative Züge.

Affirmation des Tages:

Ich erfreue mich an der Natur und nehme ihre beruhigende Kraft in mich auf.


Tag 3 – Bedrückt dich etwas? Lasse los!

Bedrückt dich etwas? Dann teile es deinem Liebsten mit und du wirst sehen, es ist alles halb so schlimm.

Wenn du ehrlich bist, liegen deine Nerven jetzt trotzdem blank. Das ist ganz normal. Es ist gut, wenn du dir dessen bewusst bist. Sprich mit deinem Partner darüber. Erzähle ihm, dass du dich gestresst fühlst. Er wird dein Ehemann, du kannst all deine Sorgen mit ihm teilen. Deshalb solltest du ihm auch von deiner Aufregung und dem eventuellen Planungsstress erzählen. Ihr bereitet euch beide für euren gemeinsamen Hochzeitstag vor. Wer wenn nicht dein Bräutigam kann verstehen, was dich bedrückt und unentspannt sein lässt. Ehrlichkeit ist die beste Medizin und sorgt für ein besseres Verständnis, wenn ihr Gefahr lauft, vor lauter Stress miteinander zickig zu werden.

Um dich beruhigen zu lassen, kannst du auch einfach zum Hörer greifen und Familie oder Freunde anrufen. Auch hier gilt wieder die Devise: Mit einer guten Freundin, Schwester oder Mutter kannst du ehrlich über deinen Stress reden und dir guten Gewissens sagen lassen, dass alles halb so schlimm ist. Außerdem bieten sie dir bei der Gelegenheit noch ihre Hilfe an, die du annehmen solltest, wenn du merkst, dass du noch etwas Unterstützung benötigst.

Und wenn nichts mehr zu helfen scheint, bleibt dir nur noch eines zu tun: Mache ganz laut deine liebste Gute-Laune-Musik an und singe und tanze mit. Am besten macht sich das natürlich zuhause! Egal wie du glaubst, singen und tanzen zu können, lasse einfach los und genieße die aufgelockerte Stimmung. Aber auch mit Kopfhörern in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit oder in den Feierabend kannst du dir ein gutes Gefühl mit etwas Musik im Ohr zaubern.

Affirmation des Tages:
Ich rede ehrlich über meinen Stress und lasse ihn dann los.

 

Tag 2 – Faule Schmuselaune

Nun ist es bald soweit. Nur noch einmal schlafen und dann überraschst du deinen Liebsten mit einem atemberaubenden Kleid vor dem Traualtar. Um für den morgigen Tag genügend Energie zu sammeln, solltest du am heutigen Tag noch einen Schritt mehr zurücktreten und auf Entschleunigung setzen. Gönne dir, auszuschlafen und entscheide dich auch bewusst dafür, am Abend zeitig ins Bett zu gehen. Wenn du glaubst, dass du schlechter einschlafen kannst, gönne dir noch einmal ein Bad in der Wanne und kuschel dich danach in einen wohlig warmen Pyjama. Auch ein entspannender Tee sorgt für gut für innere Ruhe.

Kuscheln ist genau das Richtige, um euch entspannt auf euren Hochzeitstag vorzubereiten.

Apropos Kuscheln – das ist auch ein gutes Stichwort! Nimm dir deinen zukünftigen Mann bewusst zur Seite und genießt eine lange Kuschelsession. Diese wird die letzte als unverheiratetes Paar sein. Juhu! Umarmt euch innig und spürt gegenseitig eure Wärme und den wohlbekannten Duft des anderen.

Um entspannter einschlafen zu können, lege am besten auch deine Sachen für deinen Hochzeitstag bereit. So weißt du, dass alles fertig ist, um in den großen Tag zu starten.

Affirmation des Tages:

Ich gönne mir eine Auszeit und sammle Energie.


Hochzeitstag – Tief Durchatmen & Lächeln

Tief durchatmen und allen Stress weglächeln ist das Rezept für einen glücklichen und entspannten Hochzeitstag.

Du schlägst die Augen auf und plötzlich ist dein Hochzeitstag. Alles ist gut vorbereitet. Die Zeremonie und die Party werden wunderschön. Jetzt brauchst du nicht mehr aufgeregt zu sein.

Wenn du doch etwas nervös wirst, können dich Atemübungen wieder auf den Boden holen. Lasse deinen Atem ganz bewusst durch die Nase einströmen und achte darauf in den Bauch zu atmen. So sorgst du dafür, dass deine Atemzüge tief und langsam werden und dir so genügend Sauerstoff zur Verfügung steht. Die Bauchatmung verhilft dir so zur gewünschten Entspannung. Oder aber du seufzt einmal ganz bewusst: Atme ein und dann schnell aus. Fühlst du wie sich Ruhe in dir ausbreitet?

Ein letzter Trick, den wir dir mit auf den Weg geben möchten, ist: Lächle. Natürlich lächelst du am heutigen Tag ganz automatisch, denn es ist der Tag, an dem ihr eure Liebe mit all euren Gästen feiert. Aber auch, wenn heute etwas schief gehen sollte, was immer passieren kann, lächle die Probleme einfach weg. Alles ist halb so schlimm. Genieße den Tag mit deinem Mann, den Familien und euren Freunden und freut euch auf eure entspannte Zukunft zu zweit.

Affirmation des Tages:

Ich freue mich darauf, den Tag entspannt mit all meinen Lieben zu verbringen und lächle alle kleinen Probleme einfach weg.

 

Lust auf mehr zum Thema Heiraten? Dann klicke hier.

Teile deine Gedanken mit uns